Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Burnout Hilfe in Bremen und Hamburg, Seminare für Lebenszufriedenheit



Erste Hilfe Krankenstand senken

Keine Firma ist wie die andere, Organisationsstrukturen sind bei genauerer Betrachtung immer einzigartig und komplex. Dieser Artikel soll Ihnen eine kleine Übersicht über die wichtigsten bekannten Gesundheits- und Erfolgsfaktoren vermitteln. Diese lassen sich erstaunlich leicht innerbetrieblich umsetzen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns, um Ihren Krankenstand nachhaltig zu senken.

Schreiben Sie uns. Wir antworten Ihnen gern.


Erste Hilfe Krankenstand senken als PDF


Hier unser kleiner "Erste Hilfe Kasten" als eine Art "Checkliste". Überdurchschnittlich erfolgreiche Firmen und Organisataionsstrukturen senken so ihren Krankenstand.

Sind Sie selber von dem was Sie tun begeistert?

Ihre Mitarbeiter können nur so begeistert von ihrer Arbeit sein wie Sie es auch selber sind und vermitteln. Mitarbeiter die begeistert sind, sind glücklich und glückliche Menschen sind weniger krank.

Das können Sie tun:
Nutzen Sie die nächste Besprechung auch dafür, mit Begeisterung von Ihrem persönlichen "Warum" zu sprechen. Warum arbeiten Sie gerne für diese Firma.
Was begeistert Sie/hat Sie begeistert an Ihrer Aufgabe.
Warum sind die Aufgaben die Sie für andere erledigen so unglaublich wichtig.
Wenn Sie denken, dass Sie nicht ein geeigneter Redner sind, beauftragen Sie jemanden aus Ihrem Team mit dieser Aufgabe. Begeisterung ist immer ansteckend.

Senken Sie so den Krankenstand!

Haben Sie selber das Gefühl von Selbstwirksamkeit in Ihrer
herausfordernden Organisationsumwelt?

Erfolgreiche und gesunde Menschen haben immer das Gefühl Lösungen entwickeln zu können. Wenn Sie selber dieses Gefühl nicht haben, werden auch Ihre Mitarbeiter, gerne mit Ihnen gemeinsam in einer "Problemtrance" versinken. Das Gefühl von Selbstwirksamkeit hält uns gesund, Opfer sind bedeutend häufiger krank.

Das können Sie tun:
Finden Sie zehn großartige Kompetenzen für sich selber heraus. Erinnern Sie sich an zehn Ereignisse aus der Vergangenheit, bei denen Sie Ihre Kompetenz erfolgreich genutzt haben. Betrachten Sie Ihre Organisation als ein System in dem Sie sich selber verwirklichen können, und in den Spielregeln gelten. Finden Sie Spielregeln heraus, und nutzen Sie diese für sich.

Senken Sie so den Krankenstand!

Haben Ihre Mitarbeiter in Ihrer Organisationsstruktur das Gefühl
von größtmöglicher Selbstwirksamkeit?

Sorgen Sie dafür, dass alle Mitarbeiter in Ihrer Organisationsstruktur das Gefühl von größtmöglicher Entscheidungsfreiheit in der eigenen Arbeitsgestaltung und im Zeitmanagement haben. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter wählen, ob sie leistungsorientierte oder zeitorientierte Bezahlung bevorzugen. Kommunizieren diese Möglichkeiten auch deutlich als Angebot für Ihre Mitarbeiter für mehr Wahlfreiheit.

Das können Sie tun:
Erkennen Sie bei der nächsten Teamsitzung die Wichtigkeit jedes einzelnen Mitarbeiters an. Praktische Übung: jeder Teammitarbeiter erklärt warum ein andere Mitarbeiter für Ihn so wichtig war, und wo er ihn in der letzten Woche unterstützt hat. Schulen Sie Ihre Führungskräfte für eine wertschätzende Kommunikation. (Zum Beispiel Seminare der balance academie)

Senken Sie so den Krankenstand!



Sind die Arbeitszeiten in Ihrem Unternehmen so organisiert,
dass sie das Familienleben fördern?

Menschen in glücklicher Partnerschaft sind erheblich weniger krank.

Das können sie tun:
Starten Sie eine Umfrage unter Ihren Mitarbeitern über die Zufriedenheit mit den Arbeitszeiten. Zeigen Sie die Bereitschaft Produktions- und Organisationsabläufen auch entsprechend den Bedürfnissen Ihrer Mitarbeiter zu organisieren. Erkundigen sie sich, welche Firmen diesen Schritt schon erfolgreich gegangen sind.

Senken Sie so den Krankenstand



Fördern Sie die Begeisterung Ihrer Mitarbeiter für Ihre Produkte
und Ihre Organisation?

Für Menschen macht es einen großen Unterschied Teil eines sinnhaften großen Ganzen zu sein. Schrauben oder Ersatzteile für einen Krankenwagen zu produzieren macht Menschen glücklicher und gesünder, als Schrauben zu produzieren die in ein Hochregallager einfach nur einsortiert werden.

Das können Sie tun:
Erzählen sie bei der nächsten Teamsitzung ganz beiläufig eine Geschichte über die besondere Nützlichkeit Ihrer Produkte. Erklären sie wo ihre Organisation ein wirklicher Gewinn für andere Menschen ist. Beteiligen sie sich an einem Wohltätigkeitsprojekt. Lassen sie andere gewinnen, wenn sie einen Gewinn erzielen.

Senken Sie so den Krankenstand



Ist die soziale Hierarchie in Ihrer Organisationseinheit für Ihre
Mitarbeiter nachvollziehbar, weitgehend durchschaubar und durchlässig?

Dürfen sich Ihre Mitarbeiter für betrieblich geförderten sozialen Aufstieg oder das Beibehalten ihrer Position selber entscheiden? Die Zufriedenheit mit unserer sozialen Position entscheidet maßgeblich über unser Wohlbefinden und damit über unsere Gesundheit.

Das können Sie tun:
Unterstützen Sie inner- und außerbetriebliche Weiterbildung. Führen Sie Mitarbeiter Gespräche, in denen Sie sich genau darüber informieren, was sich Ihr Mitarbeiter für seine Zukunft vorstellt. Mitarbeiter die arbeiten wo sie arbeiten wollen sind zufriedener, leistungsfähiger und weniger krank. Schaffen sie bei herausfordernden Personalentscheidungen Gewinnsituationen für alle Beteiligten.

Senken Sie so den Krankenstand

Sind die Arbeitsplätze in Organisationen gesundheitsfördernd aufgebaut?

Dazu gehören einerseits die Arbeitszeiten, die Pausenzeiten, die Möglichkeiten einseitige Haltungen auch während der Arbeitszeit auszugleichen, durchschaubar und offene hierarchische Strukturen am Arbeitsplatz, die die Selbstwirksamkeit unterstützen. Gelingt es der Arbeitsgruppe von der gemeinsamen Aufgabe begeistert zu sein? Gelingt es der Arbeitsgruppe die Hierarchie in der Gruppe für alle befriedigend zu organisieren?

Das können Sie tun:
Sehen Sie sich Betriebe an, die einen niedrigeren Krankenstand verwirklicht haben. Oft sind es einfache und billige Maßnahmen, die zur Senkung des Krankenstandes nachhaltig zu Erfolg führen. Eigentlich brauchen Sie nur die Absicht und den Willen etwas zu verändern. Schulen Sie Ihre Führungskräfte in wertschätzender Kommunikation. Erfolgreiche und klare Kommunikation lässt sich trainieren.

Senken Sie so den Krankenstand

Gibt es gesundheitsfördernde Programme, die ein Alleinstellungsmerkmal Ihrer Firma sind.

Offen kommunizierte Gesundheitsprogramme erhöhen die Identifikation und Begeisterung Ihrer Mitarbeiter für Ihre Firma. Begeisterte Mitarbeiter sind glücklicher und weniger krank.

Das können Sie tun:
Fördern Sie mit kleinen Beiträgen den Besuch von Fitnessstudios oder anderen gesundheitlichen Aktivitäten.

Senken Sie so den Krankenstand

Ist Ihre Firma oder Organisation ein Magnet für Opfer oder Gewinner?

Mitarbeiter die sich für Selbstwirksam halten, ein gesundes Zeitmanagement pflegen, und für sich selber sorgen sind natürlich weniger krank. Solche Mitarbeiter suchen sich natürlich Firmen heraus, in denen diese komplexe Selbstkompetenz gefördert und geachtet wird und senken so den Krankenstand. Und so sorgt letztlich dieses Erfolgskonzept für sich selbst, indem es erfolgreiche und gesunde Menschen anzieht.

Das können Sie tun:
Begreifen Sie Unternehmens- und Kommunikationskultur in Ihrer Organisation als eine der wichtigsten Produktivitätsfaktoren im dritten Jahrtausend. Erfolgreiche Unternehmen wissen seit langem wie hoch dieser Faktor einzuschätzen ist. Investieren Sie in die Weiterbildung Ihrer Führungskräfte. Schulen Sie alle Mitarbeiter in wertschätzen Kommunikation. Werden Sie so zu einem Magneten für Gewinner.

Senken Sie so den Krankenstand



Und anders herum: Firmen die dieses Konzept umsetzen, senken mit diesem Konzept den Krankenstand in dem sie alles fördern, von dem wir wissen, dass es Menschen gesund hält.



Aus unserer Sicht sollte ein hoher Krankenstand immer als ein Ergebnis des Unternehmens angesehen werden. Im System Unternehmen beeinflussen Personalentscheidungen, Gewinnerwartungen, Produktivität und Unternehmens- und Führungskultur den Produktivitätsfaktor Krankenstand.

Das narrative mentoring© auf Basis der neokontextuellen© Theorie deutet Krankheit und Gesundheit systemisch. In der selbstorganisierten Komplexität der Berufswelt und Lebenswelt braucht es höchstmögliche Kompetenz um Produktivität und Gesundheit zu erhalten.

Die Aufgabe der Führung einer Firma ist selbstverständlich für 100 % Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Präzision im Produktionsablauf zu sorgen. Die Frage ist aber, wie die Ressource Mensch und optimal diesen Anforderungen entsprechen kann. Warum gelingt es einigen Firmen mehr als anderen Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Präzision mit Ihren Mitarbeitern zu erreichen. Welche Ressourcen nutzen diese Firmen, um erfolgreicher zu werden?

Das "System Schlecker" funktionier langfristig nicht wirtschaftlich erfolgreich. D.h. Führung mit Angst und Mangel führt letztlich zu Mitarbeitern, die ihre größten Produktivitätsfaktoren Engagement, Fantasie und Wunsch nach Weiterentwicklung nach einiger Zeit selbst nicht mehr kennen.

Wenn Sie sich für Ihre Firma, Ihren Job, ihre Führungsaufgabe und vor allem ihr Produkt von ganzem Herzen engagieren, und damit erfolgreich sein wollen, und so für Ihre Kunden und ihre Mitarbeiter ein Gewinn sein wollen, dann sind sie hier richtig.

Sie sind auch hier richtig, wenn Ihnen und Ihrem Team dieses Engagement zu Ihren Produkten und Führungsaufgaben in den vielfältigen Herausforderungen des Alltags verloren gegangen ist oder gemindert wurde. Sie wollen diese ursprüngliche Begeisterung wiedergewinnen.

Den Begeisterung und Engagement sind heute größere Erfolgsfaktoren in der Organisationsentwicklung als Präzision und hundertprozentige Genauigkeit und Zuverlässigkeit alleine. Sie stellen den Kontakt zu unserer neurobiologischen Ganzheit besser, effizienter und erfolgreicher her, als rein abstrakt vermittelte präzise Leistungsbeschreibungen und Vorgaben.

Wenn Sie für den Erfolg Ihrer Firma diese medizinisch und neurophysiologisch fundierte Beratung wünschen, melden sie sich einfach bei uns. Wir würden uns freuen, wenn wir auch für Ihre Firma oder Organisationstruktur erfolgreich den Krankenstand senken dürfen.

info@balanceacademie.de

Kontaktformular








balance academie

Creutzburg Consulting
Heiner Creutzburg
Schloßstr 18
31863 Coppenbrügge

Telefon: +49 (0) 5156 99 03 13
Fax: +49 (0) 5156 99 03 31

Email: mail@balanceacademie.de



DOC.K Consulting
Dr. med. Franz Sperlich
Falkenberger Landstr. 2
28865 Lilienthal

Telefon: +49 (0) 04298-279 4961